KURZE HILFE

Spielwelt
Gibt es Unterschiede zwischen den Welten?
Welche Ressourcen sind im Spiel zu finden?
Kampfsystem des Spieles.
Was sind „Zentraltor“ und der Neueinsteiger Schutz?
Was ist das Ranking?
Erste Schritte im Spiel
Ich habe noch Fragen!

Spielwelt
Es gibt drei Rassen im Spiel: Voraner, Liensu und Psolao.
Voraner sind gut in Technik – stark bewaffnete Armee und gigantische Kaderium-Schmieden; Liensu sind Meister in Genetik – eine zahlenmäßig überlegene Armee und Nummer Eins in der Nahrungsproduktion; Psolao sind Priester und Hellseher – eine Armee aus Magiern und zahlreiche Artefakte.

Jeder Spieler bekommt eine eigene Wabe sofort nach der Registrierung in „DestinySphere“. Den größten Teil des Spielfelds nimmt die Karte ein, auf ihr kannst du deine Gebäude bauen. Je nach Art des Untergrunds kannst du verschiedene Gebäude darauf errichten. Wenn du auf ein Feld klickst öffnet sich das entsprechende Baumenü und du kannst auswählen was du bauen möchtest.

Als nächster Schritt kannst du das Zentraltor reparieren. Das Zentraltor ermöglicht den Zugang zur Zentralwabe und zur Neutralwabe. Die Zentralwabe besteht aus Erde und Fels, die Neutralwabe ist eine Wüste.

Jeweils sechs Waben bilden einen Wabenkomplex und alle Wabenkomplexe einer Rasse bilden zusammen einen Ring. Jede Spielwelt besteht aus vier Ringen:

Vorania – Voraner-Wohnsitz.
Liensord – Liensu-Wohnsitz.
Psoleon – Psolao-Wohnsitz.
Melsion – der Ring für die Kolonisierung. Auf Melsin können alle drei Rassen wohnen.

Gibt es Unterschiede zwischen den Welten?
Bei der Spielregistrierung wirst du aufgefordert, eine Spielwelt zu auswählen. Jede Welt hat verschiedene Eigenschaften und ist eigenartig. Eine Welt unterscheidet sich von der anderen in der Geschwindigkeit (Gebäudebaugeschwindigkeit und Anzahl der Gebäude die man gleichzeitig bauen kann, Fluggeschwindigkeit usw.), ihrer Art (über die verschiedene Weltarten kannst du dich hier informieren) und technischen Einstellungen. Zu Anfang empfehlen wir eine Welt für Neueinsteiger (Newbie) auswählen. Nachdem du das Spiel tiefer kennen lernst, kannst du entscheiden, ob du zu einer anderen Welt umziehen möchtest.

Im Spiel gibt es zwei Welttypen – „jeden gegen jeden“ und „Rasse gegen Rasse“. Der erste Typ von Welten erlaubt es dir jeden Spieler angreifen, ohne Rücksicht auf dessen Rasse. Bei dem zweiten Typ darf man nur Spieler von einer anderen Rasse angreifen (das gibt dir zumindest die Garantie, dass du nicht von deinem Nachbar angegriffen wirst).

Von Anfang an erzeugte jede Welt bei DestinySphere eigene Kampftaktiken und Entwicklungsstrategien. Du hast die Auswahl!

Welche Ressourcentypen gibt es im Spiel?
Es gibt fünf verschiedene Ressourcentypen die in DestinySphere produziert werden können:

Kaderium
Nano-Kristalle
Nahrung
Stasis-Energie
Prodium

Für die erfolgreiche Entwicklung sind viele Ressourcen notwendig. Die Ressourcen ermöglichen Gebäudebau und die Ausbildung von Kampfeinheiten, Archäologen und Forschern, und werden für die Unterstützung der Armeen benötigt. Ressourcen sind auch sehr wichtig für Handel und sind als Kriegsbeute nicht zu unterschätzen. Um schnell an Ressourcen zu gelangen, muss man am Anfang die dazu benötigten Gebäuden bauen. Die Produktion von Ressourcen kann man erhöhen, wenn man Forschungsstufen erhöht und bessere Gebäude baut. Auch Arbeiter (Bevölkerung) sind eine Spielressource. Die Arbeiter können in Archäologen oder in Forscher umgewandelt werden und auch die Armeen bestehen auch aus Arbeitern.

Kampfsystem
Militärische Operationen – der wichtigste Teil vom DestinySphere. Mit der Zeit wirst du eigene Kampftaktiken entwickeln und wirst lernen Armeen richtig für Angriffe und Verteidigung aufzubauen. Für militärische Zwecke brauchst du Kampfeinheiten, die in vier verschiedenen Klassen nach Art und Schlagkraft eingeteilt sind und in unterschiedlichen Produktionsgebäuden erstellt werden.

Jede Einheit hat vier Parameter: Angriff, Verteidigung, Schaden und Trefferpunkte. Das Kampfschema ist einfach: Jeder Spieler baut eine Armee aus bestimmten Einheiten auf, gibt Koordinaten des Gegners ein und schickt die Armee zum Angriff. Einige Zeit lang befindet sich die Armee auf dem Weg und greift dann beim Eintreffen automatisch an. Nach der Schlacht, egal ob besiegt oder gewonnen, kehrt die Armee zurück zu ihrer Heimwabe. Eine Besonderheit ist, dass du auch online in Schlachten eingreifen kannst, was auf Kampfergebnis Auswirkung hat.

In dem seit schon 6 Jahre existierenden Onlinespiel "DestinySphere", sind über die Zeit hinweg eine Vielzahl von Verteidigungs- und Angriffstaktiken entwickelt worden. Es gibt auch “klassische” Kampftaktiken, jedoch kann man diese beliebig abwandeln um die Feinde zu verwirren. Einige solcher Taktik findest du bestimmt im Forum. Experimentiere einfach damit und vielleicht wirst auch du bald schon Schöpfer einer neue und idealen Strategie um deine Feinde zu vernichten.

Was ist das – Zentraltor und Neueinsteiger Schutz?
Bei Spielanfang droht dir keine Gefahr von den anderen Spieler. Solange das Zentraltor nicht repariert ist und geschlossen bleibt, kannst Du nicht angegriffen werden. Nach dessen Reparatur hast du die Möglichkeit am Spielgeschehen teilzunehmen. Überstürze es aber nicht mit der Reparatur. Nach der Reparatur kannst du angreifen und handeln, aber auch angegriffen werden.

Das wichtigste für die Entwicklung einer Wabe ist die Zeit. Wir gewähren daher allen neuen Spielern, die das Tor zum ersten mal öffnen einen Schutz, der die Wabe sichert, obwohl das Tor geöffnet wurde. Dies ist allerdings mit bestimmten Bedingungen verbunden, die zu beachten sind. Mehr darüber - HIER

Was ist das Ranking?
Du entwickelst dich, sammelst Armee, bist ständig auf der Suche nach Artefakten, bildest Archäologen und Forscher aus, kämpfst und gewinnst. Dein Selbstvertrauen steigt, genau so wie dein Ranking. Das Ranking zeigt wie du dich im Spiel entwickelst und als Folge – wie gefährlich du bist.
Es gibt zwei Arten des Rankings:
“Das normale Ranking”. Es zeigt wo Du in etwa im Spiel stehst. Diese Punkte setzen sich zusammen aus: Forschung, verankerte Artefakte, gebaute Gebäude, vorhandene Armee.
“Das Kriegsranking”. Man bekommt für getötet Einheiten Punkte. Je größer der Prodiumwert der getöteten Einheiten ist um so mehr Punkte bekommt man.

Erste Schritte im Spiel
Nach dem ersten Einloggen, siehst du deine Heimatwabe. Auf einer Landschaft die aus den Bodentypen Wüste, Grasland, Erde und Wasser besteht, stehen schon drei Gebäude:

Zuflucht – hier kannst du die Produktion und den Verbrauch von Rohstoffen kontrolliere.
Wrack des Zentraltors – dein zukünftiger Zugang zur Ringwelt
Baufabrik – gibt dir die Möglichkeit überhaupt etwas zu bauen.

Am Anfang des Spieles hast du eine bestimmte Menge an Startressourcen. Nutze die Ressourcen für den Bau von Gebäuden, um deine Heimwabe zu entwickeln. Mehr über den Gebäudeaufbau erfährst du HIER. Achte immer darauf, dass deine Ressourcenbilanz nicht negativ wird. Doch selbst wenn es passiert, es ist nicht schlimm – du kannst immer ein paar Gebäude vorübergehend deaktivieren und später wieder aktivieren.

Ich habe noch Fragen!
Wenn du noch mehr Fragen zu dem Spiel hast, ließ erst mal unsere FAQ oder frag im Forum „Fragen zum Spiel“ nach der Antwort.

1
   
Registration
Enter game